Logo

INFO-Brief September 2005

 

Liebe Freunde und Freundinnen der Charismatischen Erneuerung,

die persönlichen Erlebnisse oder die Bilder im Fernsehen vom Weltjugendtag sind uns noch in Erinnerung, die Sommerferien oder der Urlaub sind vorbei und der Alltag ist schon längst wieder eingekehrt. Deshalb sind wir dabei, ein neues Angebot zu machen.

 
So laden wir alle herzlich ein zum Seminar "Empfangen und weitergeben" im November. Die Gestaltung liegt stark in den Händen von Martin Birkenauer, Priester und Religionslehrer in Saarbrücken. Ihr kennt ihn vom "mittendrin 2005". Das Seminar hat die Struktur eines "Leben-im-Geist-Seminars". Alle weiteren Informationen stehen im Prospekt.

 
Alle Gebetskreisleiter und Interessierte sind herzlich eingeladen zu einem Treffen am Samstag, 29. Oktober 2005 von 9.30 bis 12.00 Uhr in den Pfarrsaal der Pfarrei St. Andreas in Fulda-Neuenberg (bei Pfarrer Abel). Wir wollen an diesem Vormittag ein Thema behandeln und Erfahrungen austauschen. ("Wie können wir mit geringen Möglichkeiten Menschen mit Jesus vertraut machen?")

 
Ein EINKEHRTAG ist geplant für Samstag, 3. Dez. 2005 von 9.30 bis 19.00 Uhr im Pfarrzentrum St. Vinzenz in Neuhof. Eine sehr interessante Referentin, Frau Walburga Härtel aus Ravensburg, hat schon zugesagt. Ihre Spezialgebiete sind: Seelsorge / Prophetie / Gottes Stimme hören. Natürlich wird eine Lobpreiszeit und Gebet nicht fehlen. Bitte merkt Euch diesen Termin schon vor.

 
Noch ein Hinweis für 2006: Vom Freitag, 10. Febr. bis Sonntag, 12. Febr. 2006 findet ein Seminar in Bad Salzschlirf statt mit dem Thema: "Hören auf Gottes Stimme". Die Referentin vom Dez. 2005, Walburga Härtl aus Ravensburg, ist dazu eingeladen. Prospekte dazu gibt es im nächsten Infobrief.

 
Zum Schluß bitte ich um Verständnis, dass aus Zeitgründen dieser Info-Brief recht kurz ist und nur ein paar Informationen enthält. Wichtig war mir, dass viele von dem Seminar "Empfangen und Weitergeben" erfahren und die Information in den Gruppen und an Interessierte weitergeben, und dass Ihr die nächsten Termine schon in Eurem Terminkalender vormerkt.

 
Herzliche Grüße
- vom ganzen Bistumsteam -
      Elfriede Schuldes

 

gebet